News

Erba Kälte

Erba Zentrale: 07159 9426-0

News

Notdienst über den Jahreswechsel

Wir haben zum Jahreswechsel 2015/2016 während den Betriebsferien 21.12.2015 bis 05.01.2016 von 08:00 bis 12:00Uhr und 12:45 bis 16:00Uhr einen Notdienst eingerichtet.
Ab dem 07.01.2016 stehen wir Ihnen wieder voll zur Verfügung.

Der neue Tandem HI-Kältesatz mit Dorin ist da

Da der Markt von Verbundanlagen immer umkämpfter wird und man vermehrt nach Komplettlösungen sucht, hat die Firma Erba Kälte es sich zur Aufgabe gemacht ein installationsfeundliches, sowie technisches einzigartiges Produkt zu entwerfen.
Der Tandem HI-Kältesatz mit Dorin Verdichtern bietet Ihnen 2 drehzahlgeregelte Verdichter, die einen bis dahin nicht erreichten Kälteleistungsbereich in der Tandemtechnik abdecken können. Ausgestattet mit allen Bauteilen die zur Drehzahlreglung nötig sind, bietet Ihnen dieses Produkt eine preislich attraktive Option zu den herkömmlichen Produkten, da Positionen wie ein kompliziertes Ölmanagement wegfallen.
Die Kältesätze werden aktuell in 4 Baugrößen angeboten. Bsp.: R134a; to: -10°C; tc: +45°C

  • Baugröße 1: 0,67-6,04kW
  • Baugröße 2: 0,95-8,60kW
  • Baugröße 3: 1,40-12,68kW
  • Baugröße 4: 1,68-15,20kW
  • Bei Fragen zu den Produkten, sowie Preisen, setzen Sie sich mit unserer technischen Abteilung in Verbindung.

    Ab 01. Januar 2015 gilt die neue F-Gas Verordnung!
    Die neue F-Gas-Verordnung (EU) Nr. 517/2014

    Am 1. Januar 2015 tritt die neue europaweite F-Gas-Verordnung in Kraft. Das Ziel lautet, die Verwendung von fluorierten Kohlenwasserstoffen (FKW) stark einzuschränken.

    Neuerungen im Überblick
  • Nicht nur, wie bisher der Betreiber, sondern jeder (Person oder Firma) muss sicherstellen, dass nur qualifiziertesPersonal eingesetzt wird.
  • Vorgefüllte nicht hermetische Anlagen dürfen nur an Endnutzer verkauft werden, wenn die Installation und IBN durch qualifiziertes Fachpersonal gesichert ist.
  • Es wird nicht mehr in kg Kältemittel sondern in Tonnen CO2-Äquivalent gerechnet. Das CO2-Äquivalent eines Kältemittels errechnet sich aus der Füllmenge mal dem GWP (Treibhauspotential).
  • Der „GWP“ („global warming potential“) oder „Treibhauspotential“ bezeichnet das Klimaerwärmungspotential eines Treibhausgases im Verhältnis zu Kohlendioxid (CO2).
  • Beispiel: 1 kg R134a hat ein CO2-Äq. von 1,43 t; 1 kg R404a hat ein CO2-Äq. von 3,92 t.

    Zeitplan
  • 01.01.2015: Haushaltskühl- und Gefriergeräte (sog. weiße Ware) mit GWP ≥150
  • 01.01.2020: Kühl- und Gefriergeräte für den gewerblichen Gebrauch (hermetisch geschlossen) mit GWP ≥2500
  • 01.01.2022: Kühl- und Gefriergeräte für den gewerblichen Gebrauch (hermetisch geschlossen) mit GWP ≥150
  • 01.01.2020: Ortsfeste Kälteanlagen mit GWP ≥2500 (außer Anlagen zur Produktkühlung tiefer -50°C)
  • 01.01.2022: Mehrteilige zentralisierte Kälteanlagen ≥40KW für die Gewerbekälte mit GWP ≥150 Ausnahme: Im Primärkreislauf von Kaskadenanlagen ist ein Kältemittel mit GWP bis 1500 erlaubt.
  • 01.01.2020: Mobile Klimaanlagen (hermetisch geschlossen) mit GWP ≥150
  • 01.01.2025: Einzel-Splitklimaanlagen (unter 3kg Füllgewicht) mit GWP ≥750
  • Abweichend bis zum 31. Dezember 2016: Einrichtungen, die weniger als 3 kg fluorierte Gase enthalten (hermetisch 6 kg), unterliegen nicht der Kontrolle. Ab 01. Januar 2017 gelten auch für diese Anlagen die neuen CO2-Äquivalente.


    Den ganzen Artikel auf der Seite des Umweltbundesamtes lesen.
    Neue VCC Technologie regelbar über Thermostat

    Die neue Generation der Embraco VCC Verdichter ist nun temperaturgesteuert regelbar über einen Thermostaten der die Schnittstelle zwischen Inverter und Frequenzregelung übernimmt. Ebenso ist eine Schnittstelle für die Drucksteuerung in 0-10V bzw. 4-20mA verfügbar.
    Damit ist es nun möglich vollhermetische Verdichter doppelt drehzahlgesteuert zu betreiben oder einen Miniverbund aus einem drehzahlgeregelten Verdicher und einem statischen Verdichter. Dies ermöglicht bei geringeren Platzverhältnissen eine höhere Leistung und das noch regelbar nach Bedarf.
    Für weitere Fragen rufen Sie uns an.